Prüfgeräte für jeden Anwendungsfall

Prüfsystem für medizinisches Operationsbesteck

Nach Abschluss der Produktion von Operationsbesteck sind der elektrische Durchgang und die Unversehrtheit der Kunststoffumhüllung zu prüfen. Bei mehrpoligem Besteck muss außerdem die Isolierung zwischen den beiden Elektroden überprüft werden.

Branche: Medizintechnik

Herausforderung

Um eine nachvollziehbare Prüfung mit kurzer Prüfzeit zu erreichen, sollte der beim Kunden bestehende Handprüfplatz durch ein automatisiertes Prüfsystem ersetzt werden. Dabei musste die hohe Anzahl der zu prüfenden Varianten berücksichtigt werden. Bei der Kontaktierung musste außerdem darauf geachtet werden, dass die Prüflinge sehr fein gearbeitet sind. So muss automatisch kontaktiert werden ohne die Prüflinge dabei zu beschädigen. Trotzdem muss ein sicherer Kontakt mit geringem Übergangswiderstand erreicht werden.

Lösung

Über die Begleitpapiere wird das korrekte Prüfprogramm durch Scannen eines Barcodes ausgewählt, so dass die eigentliche Prüfung auch von angelernten Mitarbeitern übernommen werden kann. Mit bis zu zwei Durchgangsprüfungen pro Besteck wird der elektrische Durchgang überprüft. Die Isolierung zwischen den Elektroden und die Unversehrtheit der Kunststoffumhüllung werden mit Hochspannung überprüft. Zum Test der Umhüllung wird der gesamte Prüfling in ein enges Metallrohr eingeschoben. Dieses Metallrohr dient dann als Potential beim Hochspannungstest.
Über verschiedene Prüfadapter, die zusätzlich auch in der Länge einstellbar sind, ist es möglich die hohe Anzahl an Varianten abzudecken. Die Kontaktierung erfolgt teilweise über Federkontaktstifte und bei besonders empfindlichen Prüflingen über pneumatische Kontaktstifte, mit denen der Prüfling auch fixiert wird.

Im Prüfsystem-PC können beliebig viele Prüfprogramme abgelegt werden, so dass für jeden Prüfling der notwendige Prüfumfang und auch die Prüfdaten festgelegt werden können. Für ähnlich aufgebaute Prüflinge ist es aber auch möglich das selbe Prüfprogramm einzusetzen, welches dann über die Produktliste den jeweiligen Prüflingen zugeordnet wird. Die Prüfergebnisse werden automatisch im Format XML oder Access an einem beliebigen Platz im Netzwerk abgespeichert.

In die Prüfadapter können jeweils bis zu zehn Prüflinge gleichzeitig eingelegt werden. Bei der Hochspannungsprüfung werden diese parallel geprüft. Nach Auftreten eines Fehlers wird noch einmal einzeln geprüft, um den oder die fehlerhaften Prüflinge zu selektieren. Im Anschluss wird der Prüfer aufgefordert die fehlerhaften Bestecke zu entnehmen, was mit einem weiteren Schritt automatisch kontrolliert wird. Über 4-Leiter-Messung wird bei der Hochspannungsprüfung die korrekte Kontaktierung der Prüflinge überwacht.

Zum Schutz des Anwenders wurde ein Lichtvorhang eingesetzt. Damit ist es möglich die Taktzeit weiter zu verkürzen, da keine Schutztüre geschlossen und wieder geöffnet werden muss. Bei der Selektion fehlerhafter Prüflinge muss der Anwender im Fehlerfall mehrfach eingreifen um die entsprechenden Prüflinge zu entnehmen, weshalb eine Schutztüre mehrfach geöffnet werden müsste.

Über einen separaten Prüfdummy wird die Funktionalität des Prüfsystems vollautomatisch geprüft. Bei täglichem Start des Prüfsystems wird der Prüfer aufgefordert diesen Dummy anzuschließen und das entsprechende Programm zu starten. Ohne korrekte Dummyprüfung lässt das Prüfsystem keine weiteren Prüfungen zu.

    • Schlüsselfertige Lösung inklusive Prüflingsaufnahme, Adaptierung und Arbeitsplatzgestaltung
    • Einfache, intuitive Bedienung für angelerntes Personal
    • Der Prüfling muss nur einmal angeschlossen werden, dann erfolgt der ganze Prüfablauf automatisch
    • Im Netzwerkbetrieb werden alle Prüfdaten automatisch an gewünschter Stelle / Datenbank abgespeichert
    • Hohe Standzeit und servicefreundlicher Aufbau
    • Kurze Tatktzeiten durch effiziente Arbeitsplatzgestaltung mit Lichtvorhang
    • Parameter und Einstellungen sind jederzeit über die Software änderbar
    • Automatischer Dummy-Test
    • Arbeitsplatzabsicherung gemäß EN 50191
    • Automatische Prüfprogrammauswahl
    • Einfache, schnelle Umrüstung für unterschiedliche Varianten
    • Kurze Prüfzeit durch parallele Prüfung von bis zu zehn Prüflingen und Einsatz eines Lichtvorhangs zur Absicherung
    • 100% Prozesssicherheit durch 4-Leiter-Technik bei der Hochspannungsprüfung
    • Hochspannungsprüfung 5,5 kV AC / 6,0 kV DC / 100 mA (nicht sicherheitsstrombegrenzt) in 4-Leiter-Technik
    • Durchgangsprüfung 5 V
    Seite drucken

    Customized

    Sie wünschen dieses Produkt in einer speziellen Ausführung?

    Wir beraten Sie gerne

    Jetzt informieren

    Kontakt

    Sie benötigen Hilfe? Wir beraten Sie gerne

    Ich interessiere mich für: