Prüfgeräte für jeden Anwendungsfall

EN 61029

Sicherheit transportabler motorbetriebener Elektrowerkzeuge

VDE-Einordnung: VDE 0740


Diese Norm, bestehend aus Teil 1 und Teil 2, gilt für elektromotorisch oder magnetisch angetriebene Werkzeuge zur Verwendung in Innenräumen oder im Freien mit folgenden Eigenschaften:
a) von einer Person leicht bewegbar, einfache Vorrichtungen zur Erleichterung des Transports, wie z. B. Handgriffe, Räder und dergleichen, können eingebaut sein;
b) Verwendung in einer sicheren stationären Lage mit oder ohne Befestigung, wie z. B. Schnellklemmvorrichtungen, Verschraubungen und dergleichen;
c) Betrieb unter Aufsicht eines Bedieners;
d) nicht für Serienproduktion oder Fließbandfertigung vorgesehen;
e) für die elektrische Versorgung über flexible Anschlussleitung und Stecker vorgesehen;
f) für max. Bemessungsspannung bis 250 V einphasig, Wechselstrom oder Gleichstrom, oder 440 V Dreiphasen-Wechselstrom;
g) max. Bemessungsaufnahme bis 2.500 W für Einphasen-Wechselstrom oder Gleichstrom und 4.000 W für Dreiphasen-Wechselstrom.

Bei SPS electronic erhalten Sie eigens entwickelte Prüfgeräte, die den speziellen Anforderungen dieser Norm entsprechen. Alle Geräte lassen sich intuitiv bedienen und erstellen nach der erfolgreichen Prüfung alle erforderlichen Prüfprotokolle. So sind Sie immer auf der sicheren Seite!

Jetzt das passende Prüfgerät finden!

Wichtiger Hinweis zur Weitergabe von Normtexten:
Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen keine Detailangaben zu der jeweiligen Norm gemacht werden. Maßgeblich für die Anwendung ist die aktuell gültige Norm. Diese kann beispielsweise beim VDE-Verband oder Beuth-Verlag erworben werden.

Customized

Nach Bedarf

Individuelle Lösungen nach Ihren Anforderungen

Jetzt informieren

Service

Servicehotline

Die Nummer für alle (Not)fälle: +49 7907 878 327

Zu Service

SPS electronic GmbH

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

Kontakt aufnehmen