Prüfgeräte für jeden Anwendungsfall

Elektrische Sicherheitsprüfung

Das Hauptziel der elektrischen Sicherheitsprüfung ist die gefahrenlose Benutzung von elektrischen Geräten und Betriebsmitteln. Diese Sicherheitsprüfung wird in der Betriebssicherheitsverordnung und dem Medizinproduktegesetz, sowie den Unfallverhütungsvorschriften geregelt. Sie ist Pflicht für die Hersteller und die Betreiber von elektrischen Geräten.


Die Vorschriften für die Prüfungen werden in Deutschland innerhalb der VDE Normen und weltweit in den EN Normen und IEC Normen geregelt. Häufig führen Fehler bei elektrischen Betriebsmitteln zu Bränden, Explosionen und Verletzungen durch einen elektrischen Schlag in Folge der Fehlfunktion dieser Betriebsmittel. Die meisten Anwender sind sich nicht darüber bewusst, dass jedes – selbst das kleinste – Teil eines elektrischen Betriebsmittels schwere Unfälle verursachen kann. Natürlich können Unfälle durch eine regelmäßige Sicherheitsüberprüfung nicht vollständig ausgeschlossen werden, sie können jedoch auf ein akzeptables Niveau begrenzt werden. Man unterscheidet hier zwischen vier Prüfarten:

  1. Bei der Typprüfung wird ein Produktkonformitätstest an einem oder mehreren repräsentativen Mustern aus der Fertigung durchgeführt. Typprüfungen werden von Prüfinstituten oder Herstellern ausgeführt, um die Einhaltung der Normen sicherzustellen. Diese Prüfungen sind streng und umfassen Sicherheits-, EMV-, Funktions-, Klimatests und Weitere.

  2. Die Serienprüfung (Fertigungsendprüfung) wird vom Hersteller durchgeführt um sicherzustellen, dass jedes der hergestellten Produkte einwandfrei arbeitet und sicher ist. Jede Komponente des elektrischen Betriebsmittels muss dieser Prüfung unterzogen werden.

  3. Eine Wiederholungsprüfung (regelmäßig wiederkehrende Prüfung) wird durchgeführt um festzustellen, ob sich das Betriebsmittel in einem zufriedenstellenden Zustand befindet. Über die DGUV Vorschrift 3 (BGVA 3, VDE 0701) wird dies in Deutschland geregelt. Diese Prüfung wird vom Betreiber der elektrischen Geräte oder einem Prüflabor durchgeführt.

  4. Wartungsprüfungen nach einer Reparatur sind Prüfungen, die an einem Einzelstück ausgeführt werden um sicherzustellen, dass die Funktion und Sicherheit nach einer Reparatur gewährleistet ist. Dies wurde früher in Deutschland über die VDE 0702 geregelt. 

Seit über 35 Jahren bietet SPS electronic Geräte für die elektrische Sicherheitsprüfung gemäß VDE, EN, IEC, UL etc. Heute steht SPS electronic für die ganze Welt der Sicherheitsprüfung nach deutschen Qualitätsstandards. Mit unseren Multifunktionsprüfgeräten sind Sie bestens gerüstet, um die Sicherheit Ihrer Produkte zu gewährleisten.

Jetzt das passende Prüfgerät finden!

Customized

Nach Bedarf

Individuelle Lösungen nach Ihren Anforderungen

Jetzt informieren

Service

Servicehotline

Die Nummer für alle (Not)fälle: +49 7907 878 327

Zu Service

SPS electronic GmbH

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

Kontakt aufnehmen