// //

Stoßspannungsprüfgerät ST 3820K

Flexibel konfigurierbar und einfach zu bedienen

Gerätetyp
Einschub 19‘‘ / 3 HE

Stoßspannung: Spannungsbereich
100 – 6.000 V

Stoßspannung: Stoßkapazität
18 nF, optional: 47 nF, 100 nF, 200 nF

Hochspannung DC: Spannungsbereich
100 bis 6.000 V / 10 mA

Isolation DC: Messbereich
100 bis 6.000 V / 100 GΩ / kV

Interne Matrix
L, N + PE

Auswerteverfahren
• Fehlerfläche
• Differenzfläche
• Toleranzband

Automatische Auswertung
• Grenzwert TE
• PDIV, RPDIV Einsetzspannung
• PDEV, RPDEV Aussetzspannung

Frequenzbereich aktive Mikrowellenantenne
1,57 GHz

Frequenzbereich aktive, induktive Auskopplung:
317 Mhz

Teilentladung
Messung Spannung: 100 – 6.000V
Messverfahren: gemäß IEC 61934

Das kombinierte Stoßspannungs- und Teilentladungsprüfgerät ST 3820K wurde speziell für die Integration in automatische Testsysteme und den Einsatz im Labor entwickelt. Es eignet sich hervorragend, um Windungsschlüsse und Isolationsfehler innerhalb einer Wicklung zu erkennen, schon bevor sich der Fehler in den elektrischen Spezifikationen des Prüflings auswirkt. Durch die Kombination von Stoßspannungsgenerator und Teilentladungsmesstechnik erhalten Sie mit dem ST 3820K eine kompakte Komplettlösung für die Isolationsuntersuchung von Wickelgütern.

Durch die extrem steile Spannungsanstiegsflanke und die verschiedenen, optional verfügbaren, Stoßkapazitäten ist das ST 3820K sowohl für herkömmliche Wickelgüter (z.B. gewickelte Statoren) als auch für Wickelgüter im Bereich e-Mobility (z.B. Hairpin-Statoren) bestens geeignet.

Die Teilentladungen, angeregt durch das Stoßspannungsprüfgerät, können mit aktiver Messtechnik sowohl per Funk als auch leitungsgebunden festgestellt werden. Die Funkmesstechnik ist für offene Prüflinge wie zum Beispiel einen Stator die erste Wahl. Bei geschlossenen bzw. abgeschirmten Prüflingen, wie zum Beispiel Invertern oder Motoren, können Teilentladungen durch eine induktive Messung über die Anschlusskabel des Prüflings gemessen werden.

Das nach IEC 61934 genormte Prüfverfahren zur Bestimmung der Isolationskennwerte PDIV, RPDIV, RPDEV und PDEV kann mit dem ST 3820K blitzschnell durchgeführt werden.

  • FLEXIBEL KONFIGURIERBAR: Durch die frei konfigurierbaren Stoßkapazitäten ist das ST 3820K flexibel in allen Branchen und für nahezu alle Prüflinge einsetzbar.

  • EINFACHE INTEGRATION: Durch den einfachen Aufbau in 19"-Technik und einer Vielzahl an Hard- und Software-Schnittstellen kann das ST 3820K einfach und universell in allen Arten von Prüfständen integriert werden.

  • BEDIENUNG: Einfache windowsbasierte Steuerung und Auswertung, intuitiv leicht zu bedienen.

  • SUPPORT: Hoch qualifizierte Unterstützung rund um das Thema Teilentladung, damit Sie von unserer Erfahrung profitieren können!

Customized

Nach Bedarf

Individuelle Lösungen nach Ihren Anforderungen.

Jetzt informieren

Alles in einem!

Multifunktionstester

Sie benötigen mehrere Prüfungen in einem Gerät?

Zu den Multifunktionstestern

Kontakt

Sie benötigen Hilfe? Wir beraten Sie gerne

Ich interessiere mich für: