Prüfgeräte für jeden Anwendungsfall

Kelvinklemmen

Für den Anschluss von freien Kabelenden in 4-Leiter-Technik.

Der Name „Kelvin“ beschreibt die angewandte 4-Leiter-Technik: Das Prüfsignal und das Messsignal (Fühlerleitung) werden getrennt zum Prüfling geführt. Nur mit dieser Technik sind niederohmige Messungen möglich. Wenn dabei Anschlüsse wie Gewindebolzen oder freie Kabelenden kontaktiert werden müssen, kommen die Kelvinklemmen zum Einsatz. Auch bei Schutzleiterprüfungen kann die Kelvinklemme Anwendung finden: Hier sind niederohmige Leitungen mit dem Schutzleiterprüfgerät zu messen.
Die Kelvinklemmen von SPS electronic sind qualitativ hochwertig verarbeitet und je nach Anwendung in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Durch die auswechselbaren Klemmbacken können nicht nur freie Kabelenden sondern auch Gewindebolzen angeschlossen werden.

 

SchaftlängeTyp
Einfache Ausführung mit 25 mm ÖffnungsweiteKL 01
Kleine Ausführung mit 20 mm ÖffnungsweiteKL 20
Standardausführung mit 35 mm ÖffnungsweiteKL 25
Standardausführung mit 35 mm Öffnungsweite und SchneidebackenKL 28

 

DatenblattPreisanfrage

Customized

Nach Bedarf

Individuelle Lösungen nach Ihren Anforderungen.

Jetzt informieren

Alles in einem!

Multifunktionstester

Sie benötigen mehrere Prüfungen in einem Gerät?

Zu den Multifunktionstestern

Kontakt

Sie benötigen Hilfe? Wir beraten Sie gerne

Ich interessiere mich für: