Prüfgeräte für jeden Anwendungsfall

Normen


NORM: IEC 60335 * EN 60335 * VDE 0700

Bezeichnung:

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke.

Beschreibung:

Diese Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Geräte und Maschinen für den Bereich der häuslichen Umgebung und gewerblicheZwecke, deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V bei einphasigen Geräten und Maschinen und 480 V bei anderen Geräte und Maschinen beträgt.


NORM: EN 50106

Bezeichnung:

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke.

Beschreibung:

Diese Norm befasst sich mit besonderen Regelungen für Stückprüfungen von Geräten im Anwendungsbereich der EN 60335-1, die vom Hersteller durchgeführt werden.


NORM: UL 60335

Bezeichnung:

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke.

Beschreibung:

Diese Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Geräte und Maschinen für den Bereich der häuslichen Umgebung und gewerblicheZwecke, deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V bei einphasigen Geräten und Maschinen und 480 V bei anderen Geräte und Maschinen beträgt.Diese Norm aus den USA ist weitgehend identisch mit der internationalen Norm IEC 60335.


NORM: IEC 60598 * EN 60598 * VDE 0711

Bezeichnung:

Leuchten

Beschreibung:

Dieser Teil 1 der Internationalen Norm IEC 60598 legt allgemeine Anforderungen für Leuchten fest, die elektrische Lichtquellen zum Betrieb an Versorgungsspannungen bis einschließlich 1.000 V enthalten.


NORM: UL 1598

Bezeichnung:

Sicherheitsbestimmungen für Leuchten

Beschreibung:

Dieser Teil 1 der Internationalen Norm IEC 60598 legt allgemeine Anforderungen für Leuchten fest, die elektrische Lichtquellenzum Betrieb an Versorgungsspannungen bis einschließlich 1.000 V enthalten. Diese Norm aus den USA ist identisch mit der internationalen Norm IEC 60598.


NORM: IEC 61029 * EN 61029 * VDE 0740

Bezeichnung:

Sicherheit transportabler motorbetriebener Elektrowerkzeuge

Beschreibung:

Diese Norm, bestehend aus Teil 1 und Teil 2, gilt für elektromotorisch oder magnetisch angetriebene Werkzeuge zur Verwendung in Innenräumen oder im Freien mit folgenden Eigenschaften:
a) von einer Person leicht bewegbar, einfache Vorrichtungen zur Erleichterung des Transports, wie z. B. Handgriffe, Räder unddergleichen, können eingebaut sein;
b) Verwendung in einer sicheren stationären Lage mit oder ohne Befestigung, wie z. B. Schnellklemmvorrichtungen, Verschraubungenund dergleichen;
c) Betrieb unter Aufsicht eines Bedieners;
d) nicht für Serienproduktion oder Fließbandfertigung vorgesehen;
e) für die elektrische Versorgung über flexible Anschlussleitung und Stecker vorgesehen;
f) für max. Bemessungsspannung bis 250 V einphasig, Wechselstrom oder Gleichstrom, oder 440 V Dreiphasen-Wechselstrom;
g) max. Bemessungsaufnahme bis 2.500 W für Einphasen-Wechselstrom oder Gleichstrom und 4.000 W für Dreiphasen-Wechselstrom.


NORM: IEC 60745 * EN 60745 * VDE 0740

Bezeichnung:

Handgeführte motorbetriebene Elektrowerkzeuge -Sicherheit

Beschreibung:

Dieser Teil von IEC 60745 behandelt die Sicherheit handgeführter elektromotorisch oder magnetisch betriebener Werkzeuge mit einer Bemessungsspannung der Elektrowerkzeuge bis 250 V für einphasige Wechselstrom-oder Gleichstromwerkzeuge und bis 440 V für dreiphasige Wechselstromwerkzeuge.


NORM: IEC 60034 * EN 60034* VDE 0530

Bezeichnung:

Drehende elektrische Maschinen

Beschreibung:

Dieser Teil der IEC 60034 gilt für alle drehenden elektrischen Maschinen mit Ausnahme derer, die Gegenstand anderer Normen sind, z. B. IEC 60349. Maschinen, die in den Anwendungsbereich dieser Norm fallen, können auch neuen, geänderten oder ergänzenden Anforderungen anderer Normen unterliegen, z. B. IEC 60079 und IEC 60092.


NORM: IEC 60601 * EN 60601 * VDE 0750

Bezeichnung:

Medizinische elektrische Geräte

Beschreibung:

Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von medizinischen elektrischen Geräten.


NORM: UL 60601

Bezeichnung:

Medizinische elektrische Geräte

Beschreibung:

Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von medizinischen elektrischen Geräten.Diese Norm aus den USA ist identisch mit der internationalen Norm IEC 60601.


NORM: IEC 60950 * EN 60950 * VDE 0805

Bezeichnung:

Einrichtungen der Informationstechnik -Sicherheit.

Beschreibung:

Die Norm DIN EN 60950-1 (VDE 0805-1) gilt für netz-oder batteriebetriebene Geräte und Anlagen der Informationstechnik sowie elektrische Büromaschinen und für dazugehörige Einrichtungen mit Nennspannungen bis max. 600 V.


NORM: UL 60950

Bezeichnung:

Einrichtungen der Informationstechnik -Sicherheit.

Beschreibung:

Die Norm DIN EN 60950-1 (VDE 0805-1) gilt für netz-oder batteriebetriebene Geräte und Anlagen der Informationstechnik sowie elektrische Büromaschinen und für dazugehörige Einrichtungen mit Nennspannungen bis max. 600 V.Diese Norm aus den USA ist identisch mit der internationalen Norm IEC 60950.


NORM: IEC 60065 * EN 60065 * VDE 0860

Bezeichnung:

Audio-, Video-und ähnliche elektronische Geräte.

Beschreibung:

Diese internationale Sicherheitsnorm gilt für elektronische Geräte, die zur Stromversorgung aus dem Netz, aus einem Stromversorgungsgerät, aus Batterien oder für Fernspeisung durch Telekommunikationsnetze oder ähnliche Netze vorgesehen sind und die zum Empfang, zur Erzeugung, Aufnahme oder Wiedergabe von Ton-, Bild-und zugehörigen Signalen bestimmt sind. Sie gilt auch für Geräte, die dafür gebaut sind ausschließlich in Verbindung mit vorstehend genannten Geräten benutzt zu werden.


NORM: IEC 61010 * EN 61010 * VDE 0411

Bezeichnung:

Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel-und Laborgeräte.

Beschreibung:

Diese Norm legt die allgemeinen Sicherheitsanforderungen für elektrische Geräte und deren Zubehör in Gewerbe, industriellen Prozessen und im Unterricht fest. Betroffen sind elektrische Prüf-und Messgeräte, elektrische Steuer-und Regelgeräte und elektrische Laborgeräte.


NORM: UL 61010

Bezeichnung:

Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel-und Laborgeräte.

Beschreibung:

Diese Norm legt die allgemeinen Sicherheitsanforderungen für elektrische Geräte und deren Zubehör in Gewerbe, industriellen Prozessen und im Unterricht fest. Betroffen sind elektrische Prüf-und Messgeräte, elektrische Steuer-und Regelgeräte und elektrische Laborgeräte. Diese Norm aus den USA ist identisch mit der internationalen Norm IEC 61010.


NORM: IEC 60439 *EN 61439 * VDE 0660

Bezeichnung:

Niederspannungs-, Schaltgerätekombinationen

Beschreibung:

Die Normenreihe IEC 61439 für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen enthält System-und Anwendungseinzelheiten, die vom Anwender festgelegt werden müssen, damit der Hersteller eine Schaltgerätekombination fertigen kann, die die Bedürfnisse und Erwartungen des Anwenders erfüllt. Dies gilt für Energie-Schaltgeräte-Kombination, Installationsverteiler, Baustromverteiler, Kabelverteilerschränke, Schienenverteiler und Schaltgerätkombinationen für Plätze wie Marinas, Campingplätze, Marktplätze sowie für Ladestationen für Elektrofahrzeuge.


NORM: IEC 60947 * EN 60947 * VDE 0660

Bezeichnung:

Niederspannungsschaltgeräte

Beschreibung:

Diese Norm gilt für industrielle Niederspannung-Schaltgeräte zur Verwendung in Stromkreisen bis 1.000 V AC und 1.500 V DC.


NORM: IEC 61588 * EN 61558 * VDE 0570

Bezeichnung:

Sicherheit von Transformatoren, Netzgeräten, Drosseln und dergleichen.

Beschreibung:

Diese Internationale Norm behandelt Sicherheitsaspekte von Leistungstransformatoren, Netzgeräten, Drosseln und dergleichen, wie z.B. Aspekte von deren elektrischer, thermischer und mechanischer Sicherheit.


NORM: IEC 61730 * EN 61730 * VDE 0126

Bezeichnung:

Photovoltaik (PV)-Module -Sicherheitsqualifikation

Beschreibung:

Die Internationale Norm DIN EN 61730-1 (VDE 0126-30-1) beschreibt die grundlegenden Anforderungen an den Aufbau von Photovoltaik-(PV-)Modulen, um deren sicheren elektrischen und mechanischen Betrieb für die vorgesehene Lebensdauer sicherzustellen.


NORM: UL 1703

Bezeichnung:

Photovoltaik (PV)-Module -Sicherheitsqualifikation

Beschreibung:

Die Internationale Norm DIN EN 61730-1 (VDE 0126-30-1) beschreibt die grundlegenden Anforderungen an den Aufbau von Photovoltaik-(PV-)Modulen, um deren sicheren elektrischen und mechanischen Betrieb für die vorgesehene Lebensdauer sicherzustellen. Diese Norm aus den USA entspricht der internationalen Norm IEC 61730.


NORM: IEC 61851 * EN 61851 * VDE 0122

Bezeichnung:

Konduktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Beschreibung:

Diese Norm gilt für Einrichtungen zum Laden innerhalb und außerhalb von Elektrostraßenfahrzeugen an genormten Wechselspannungen (nach IEC 60038) bis 1.000 V und Gleichspannungen bis 1.500 V und zur Stromversorgung aller zusätzlichen Betriebsfunktionen am Fahrzeug, die erforderlich sind, wenn das Fahrzeug an die Stromversorgung angeschlossen ist.


NORM: UL 2202

Bezeichnung:

Konduktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Beschreibung:

Diese Norm gilt für Einrichtungen zum Laden innerhalb und außerhalb von Elektrostraßenfahrzeugen an genormten Wechselspannungen (nach IEC 60038) bis 1.000 V und Gleichspannungen bis 1.500 V und zur Stromversorgung aller zusätzlichen Betriebsfunktionen am Fahrzeug, die erforderlich sind, wenn das Fahrzeug an die Stromversorgung angeschlossen ist. Diese Norm aus den USA entspricht der internationalen Norm IEC 61851


NORM: UL 45A

Bezeichnung:

Tragebare elektrische Geräte

Beschreibung:

Diese Norm aus den USA gilt für transportable und zu Sonderzwecken tragbare elektrische Werkzeuge, ausgelegt auf unter 600V (bzw. unter 250V, wenn das Werkzeug über einen Universalmotor verfügt).

Weitergabe von Normtexten

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen keine Detailangaben aus der Norm gemacht werden.Maßgeblich für die Anwendung ist dieaktuell gültige Norm. Die Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder korrekte Weitergabe des Originaltextes. Sie dienen lediglich dazu, den ungefähren Anwendungsbereich der Norm für den Bereich der elektrischen Sicherheitsprüfungen wiederzugeben.

Aus rechtlichen Gründen dürfen von IEC, ISO, CEN, CENELEC und VDE herausgegebene Normen oder wesentliche, zusammenhängende Teileder Normen nicht vervielfältigt und weitergegeben werden. Wir sind deshalb nicht berechtigt, wesentliche zusammenhängende Teile von Sicherheitsnormen zu vervielfältigen und an andere Personen weiterzugeben. Mündliche und schriftliche Auskünfte über einzelneTextstellen der Norm und Erläuterungen zum Verständnis des Inhalts sind davon nicht betroffen.

Zum Produktfinder